365

Was für eine denkwürdige Zahl und damit auch ein denkwürdiger Tag: Heute vor einem Jahr sind wir das erste Mal nach Burundi gekommen. Als ob es gestern war erinnern wir uns an die ersten Eindrücke am Flughafen: Es war HEIß, dann konnten sie zu erst unseren Kinderwagen im Flugzeug nicht mehr finden, Kerosin lag in der Luft – wo sind wir nur gelandet? Heute, ein Jahr später können wir darüber nur schmunzeln. Wir wissen uns am richtigen Platz, freuen uns hier zu sein und sind Gott dankbar für all das Gute, was er uns hier schon geschenkt hat.

Uns geht es hier in Muramvya gut, lernen nach wie vor Kirundi und haben angefangen zwei Stunden pro Woche an der Bibelschule zu unterrichten. Viele Umbrüche liegen hinter uns  und wenn wir auf das nächste Jahr blicken, werden sicherlich noch einige kommen. Was haben wir in Kanada gelernt: “Always be flexible!” – ein guter Rat, der uns immer wieder hilft 🙂

Unsere Kollegen haben uns ein schönes gemeinsames Kaffeetrinken vorbereitet und so war es nett, diesen Tag zusammen mit ihnen in Buja zu verbringen.

(Visited 20 times, 1 visits today)
  • 162
  • 0