Warten, warten, warten, …

Was seht ihr auf diesem Bild?

Ein gedeckter Tisch, der auf Gäste wartet. Unser Besuch (eine Familie mit 5 Kindern) hatte sich am Samstag gegen 18.oo Uhr eingeladen. Wir freuten uns auf diesen Besuch, denn schon lange haben wir gewartet, dass sie mal wieder kommen.

Besuche haben hier einen hohen Stellenwert im Leben der Burundier, von daher versuchen wir diese Tradition auch zu pflegen. Das Essen war fertig und nach 40 Minuten riefen wir an, wo sie denn seien. Er meinte nur, dass sie schon unterwegs seien und bald kommen würden. Tatsächlich, nach einer Stunde standen sie dann da. Leider waren die Pommes inzwischen kalt geworden, aber der Abend war dennoch richtig entspannend. Als wir dann um 21.30 Uhr wieder alleine waren, waren wir dennoch ein wenig müde, denn normalerweise sind um die Zeit die Gäste dann doch weg. Wahrscheinlich lag es daran, dass wir am Vorabend noch einen anderen Besuch hatten.

Wir genießen die Zeiten, gemeinsam mit und unter den Leuten zu sein. Zeit zu haben zum Reden und immer wieder viel Neues zu erfahren. Das tut gut!

(Visited 26 times, 1 visits today)
  • 571
  • 0