Mal wieder warten …

Die BAHO Gemeinde beim Warten
Die BAHO Gemeinde beim Warten
Die BAHO Gemeinde beim Warten
Die BAHO Gemeinde beim Warten

Schon lange wurde über den heutigen Tag gebrochen. Er war in aller Munde. Die Delegation sollte kommen. Welche Delegation? Nun, das ist so: Das Erzdiakonat Muramvya soll zur Diözese umfunktioniert werden. Diese Entscheidung wird von der Bischofskonferenz getroffen; und damit die eine Grundlage erhaben, eine gute Entscheidung zu treffen, kamen heute Abgesandte der Bischöfe.

Geplant war, dass sie um 12h kommen sollten. Gemeinsam wollten wir die Kirche auf dem BAHO Gelände besuchen. Also haben wir erstmal am Hotel auf sie gewartet. Aber sie kamen nicht. Danach sind wir auf das Gelände gefahren, um dort auf sie zu warten. Was wir auch fleißig getan hatten. Irgendwann bekamen wir den Anruf, dass die Delegation nicht zur Kirche kommt, sondern gerade im Hotel beim Essen ist. Also sind wir (Alex, Emmanuel, der Pastor und unsere beiden Bibelschullehrer) zum Hotel gefahren. Dort angekommen wusste der Bischof von keinem geplanten Programm und so haben wir spontan umdisponiert und sind nach Shombo gefahren. Es war bereits 16h.

In Shombo angekommen hatten wir nur ca. 40 min, weil es hier so schnell dunkel wird. Also wieder schnell nach Muramvya und im Dunkeln kamen wir dann an der Bibelschule an, wo es dann noch ein kleines Abendessen gab.

Und so geht ein irgendwie langer Tag zu Ende, und wenn ich denke, was ich heute gemacht habe? Gewartet!

Im Gegensatz zu Tabea: sie hat den ganzen Tag in der Küche gestanden, da die Delegation morgen bei uns zu Mittag isst. That’s life in Burundi.

(Visited 35 times, 1 visits today)
  • 829
  • 0