Wo ist das Dach?

Diese Frage stellt sich seit fast zwei Monaten einer der Pastoren hier. Eines seiner Gemeindeglieder hat ihm einen Bauplatz besorgt. Der Hacken bei der ganzen Sache war, dass der Rohbau bis Ende Juni fertig sein muss, denn dann spendet der Präsident das Dach. Er hatte den Bauplatz übrigens Ende Mai bekommen 🙂

Ende Juni: mit etwas Hilfe hat er es geschafft: der Rohbau ist soweit fertig, die Dachkonstruktion ebenfalls, es fehlt nur noch das Dach. Es hieß, man muss noch auf die neue Lieferung vom Wellblech warten.

Heute, am 30. September war ich mit dem Pastor auf dem Bauplatz. Voller Stolz zeigte er mir sein neues Zuhause, und das Dach? Ja, wo ist das Dach – es fehlt noch immer. Die Uhren ticken hier nun mal anders als in Deutschland; und auch wenn der Rohbau praktisch innerhalb vier Wochen fertig war, rechnet unser Freund frühestens mit 2013 mit dem Einzug. Schließlich wohnt er in einer Neubausiedlung und neben den Wohnhäusern müssen nun Schulen und Einkaufsmöglichkeiten gebaut werden.

Mal schauen, ob das Dach da ist, wenn wir wieder zurück nach Burundi kommen …

(Visited 30 times, 1 visits today)
  • 165
  • 0