Gitega – Dedication

Gitega – Dedication

Taufe in Gitega

Wow, was für ein Fest, was für eine Freude: Am Sonntag haben wir die Kirche von CLM in Gitega feierlich eingeweiht. Etwa 400 Menschen kamen: Gemeindeleiter anderer Gemeinden in Gitega, Gäste von CLM Bujumbura, und natürlich die Gemeinde an sich. Der Saal war voll gepackt, einige mussten stehen, da die Stühle nicht gereicht haben.

Wir sind überwältigt von so vielen, die sich haben einladen lassen. Um 10h ging es mit einem Taufgottesdienst los: 21 Täuflinge haben öffentlich bekundet, dass sie mit Jesus leben wollen. Drei von ihnen gaben ihr Zeugnis: sehr ehrlich und sehr klar. Wir waren tief bewegt, was Jesus an und in ihnen verändert hat. Über die nächsten Sonntage werden die anderen ihre Zeugnisse weitergeben.

Pünktlich zum Mittagessen machte sich etwas Hektik breit: Man hatte nur 300 Teller und das Essen war auch nicht für die 400 Gäste ausgerichtet … Aber mit Gebet und Gottes Gnade hat es gereicht, dass alle satt werden konnten. In der Pause hat sich Tabea dann die Kinder geschnappt und mit ihnen und jemand vom Sonntagsschulteam gespielt.

Um 14h war dann der Weihgottesdienst. Wie üblich durften die Reden nicht zu kurz kommen, aber sie waren kurzweilig und haben klar hervorgehoben, dass es nun nicht um ein Gebäude geht, oder darum, was einzelne Menschen geleistet haben, damit es nun steht. Es ging darum, Gott zu ehren und dieses Gebäude ihm und seiner Anbetung zu widmen.

Es war ein voller und sehr schöner Tag. Der Regen blieb aus, so dass auch in der Pause nicht hektisch noch ein Platz unter irgendeinem Dach gesucht werden musste. Und was wäre das Landesinnere ohne die entsprechenden „Überraschungen“? Es gab den ganzen Tag über kein Wasser … und doch war das kein Problem.

2018-10-10T11:34:55+00:009. Oktober 2018|