Der Leitsatz der Liebenzeller Mission heißt:

„Gott will, dass alle Menschen gerettet werden und zur Erkenntnis der Wahrheit kommen.“  (1. Timotheus 2,4)

Die Liebenzeller Mission ist eine internationale, überdenominelle Missionsgesellschaft, die in der Verantwortung gegenüber dem Willen Gottes (1. Timtheus 2,4) und dem Missionsauftrag Jesu Christi (Matthäus 28,19-20) weltweit Menschen aus unterschiedlichen kulturellen, religiösen, wirtschaftlichen und sozialen Kontexten zum rettenden Glauben an Jesus Christus ruft.

Entsprechend diesem Auftrag lautet unser Motto „Mit Gott von Mensch zu Mensch“

In unserer weltweiten Arbeit haben wir uns folgende Schwerpunkte gesetzt:

  • Wir legen besonderen Wert auf die missionarisch-evangelistische Verkündigung des Evangeliums von Jesus Christus.
  • Wir gründen neue christliche Gemeinden und unterstützen bestehende in ihrer weiteren Entwicklung.
  • Wir helfen weltweit Menschen in Notlagen.
  • Wir bilden Frauen und Männer in Europa und in Übersee für den geistlichen und missionarischen Dienst aus.
  • Wir vermitteln bestehenden Gemeinden eine Sicht für die Aufgabe der Weltmission.
  • Wir fördern die theologische, im Besonderen die missionstheologische Wissenschaft.


Als Liebenzeller Mission stehen wir für folgende Werte:

  • Hingabe an den Dreieinigen Gott: Wir glauben, dass Gott uns in Jesus Christus durch den Heiligen Geist alles gegeben hat und gibt, was wir für Zeit und Ewigkeit brauchen. Deshalb geben wir alles für ihn. Entscheidend ist für uns die Frage nach seinem Willen in allem, was wir tun.
  • Abhängigkeit von Gott: Wir vertrauen darauf, dass Gott uns Mitarbeiter, Finanzen und alles andere gibt, was wir für seinen Dienst benötigen.
  • Dienst am Menschen: Jeder Mensch ist einmalig, wertvoll und von Gott geliebt. Darum steht in unserer Arbeit der Mensch mit seinen Bedürfnissen über den materiellen Dingen.
  • Einheit in der Vielfalt: Wir wissen um die Einheit des Leibes Christi. Sie muss nicht geschaffen, sondern gelebt werden. Es ist nicht das Ziel der Liebenzeller Mission, „Liebenzeller Gemeinden“ zu gründen, sondern sie arbeitet vorrangig mit bestehenden Kirchen zusammen.
(Visited 70 times, 1 visits today)